» SGA mit Kindern und Jugendlichen «

Die Methode der sozialen Gruppenarbeit gewinnt in der heutigen Gesellschaft mehr und mehr an Bedeutung. Der Rückgang sozial geteilter Normen bedeutet nämlich nicht nur einen Zuwachs an Wahlmöglichkeiten, sondern kann eben auch zu Konflikten und enormen Unsicherheiten im gesellschaftlichen Leben der Menschen, besonders im Alltag von Kindern und Jugendlichen, führen.

Sind diese Probleme so gravierend, dass die Betroffenen sie nicht aus eigener Kraft lösen können, empfiehlt sich der Einsatz einer sozialen Gruppenarbeit. Es handelt sich dabei um einen Arbeitsansatz, der zwischen Selbsthilfe und professionellem Handeln liegt. Selbstverständlich können solche Maßnahmen auch zur Prävention von sozialen Konflikten eingesetzt werden.

Hauptziel ist in jedem Falle die Förderung des Erkennens der eigenen sozialen Funktionsfähigkeit, um so langfristig besser mit gesellschaftlichen Problemen umgehen zu können. In der Regel geschieht dies durch die Initiierung von sinnvollen Gruppenprozessen in einem extra dafür vorgesehenen, geschützten Raum. Zu den einzelnen Gruppenmitgliedern tritt deshalb immer ein Gruppenleiter hinzu, der die Geschehnisse moderiert und überwacht. Grundlegende Techniken der sozialen Gruppenarbeit sind das Spiel und die methodische Vermittlung von Bildungsinhalten.

Soziale Gruppenarbeit ist am besten geeignet für Heranwachsende im schulfähigen Alter, die beispielsweise Verhaltensprobleme oder Entwicklungsschwierigkeiten aufweisen. Je nach Bedarf kann die Methode über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten (ca. 1 – 6 Zeitstunden pro Woche), oder sogar über einen längeren Zeitraum von bis zu zwei Jahren eingesetzt werden. Während der Maßnahmen lernen die Kinder und Jugendlichen schrittweise, alltägliche Lebenssituationen und Beziehungen in Familie, Schule und Freizeit so zu meistern, dass sie auf lange Sicht keine Hilfen von außen mehr benötigen und damit zu gesellschaftlich integrierten Erwachsenden werden können.

Neuigkeiten

Über SGA

SGA steht für soziale Gruppenarbeit. Wir möchten Ihnen diesen pädagogischen Lernansatz auf unserer Website näher bringen und hoffen, dass Sie viele Infos aus unseren Arbeiten und Beispielen ziehen können.